zum Inhalt
deutsch/ englisch/ arabisch/
Kostenfreie Beratung, Begleitung und Unterstützung für Eltern mit Migrationsgeschichte zu allen Fragen und Problemen rund um Kita, Schule oder Hort

Sie sind hier: Über uns > Das Team

Das Team

Philipp Gramse
Projektleitung

Philipp Gramse hat Politikwissenschaften und Neuere Geschichte an der Friedrich-Schiller-Universität Jena studiert. Schwerpunkte seines Studiums waren Nordamerikanische Geschichte im 19 Jahrhundert und politischer Extremismus. Nach dem Studium hat er als stellvertretender Referatsleiter beim Integrationsreferat der Stadt Wolfsburg gearbeitet und war dort für die Integration von Geflüchteten zuständig. Im Juni 2019 zog er aus privaten Gründen nach Halle (Saale).

Philipp ist seit November 2020 neu bei LAMSA tätig.


Ina Wiederkehr
Beratung (Halle & Umgebung)

Ina Wiederkehr hat Sprach- und Erziehungswissenschaften mit dem Schwerpunkt Sozialpädagogik an der Martin-Luther-Universität in Halle-Wittenberg studiert und ist Lehrerin für Englisch und Russisch. Sie ist seit sehr vielen Jahren im Bereich der Migrations- und Jugendarbeit sowie der Erwachsenenbildung tätig. Neben pädagogischer Beratung, sind die Zusammenarbeit mit Eltern sowie interkulturelle Sensibilisierung Schwerpunkte ihrer Arbeit.

Im Projekt NEMSA+ ist Ina Wiederkehr als Beraterin tätig.

Ina Wiederkehr spricht Deutsch, Russisch und Englisch.


Khaled Ouso
Beratung (Halle & Umgebung)

Khaled Ouso hat Geschichte in Damaskus und Pädagogik in Aleppo studiert. Er hat viele Jahre als Lehrer gearbeitet und die Fächer Geschichte und Geographie unterrichtet. Zusätzlich war er als Qualitätsaufseher für Schulen und als Sozialarbeiter tätig. Seit 2019 ist er bei LAMSA ehrenamtlich bei LAMSA tätig; seit 2021 hauptamtlich.


Khaled ist als Multiplikator, Berater und Sprachmittler tätig.


Er spricht arabisch und türkisch.


Ekrem Tahiri
Beratung (Magdeburg & Umgebung)

Ekrem Tahiri hat Wirtschaftsökonomie an der Universität Prishtina (Kosovo) studiert. Im Anschluss daran hat er 9 Jahre als Journalist in Prishtina gearbeitet. In Deutschland angekommen war er mehrere Jahre ehrenamtlich im Ausländerbeirat Magdeburg tätig. Hauptamtlich hat Ekrem im Bereich Migration und
Integration viele Jahre Erfahrungen sammeln können, durch seine Mitwirkung an verschiedenen Projekten.

Seit Juli 2021 ist Ekrem bei LAMSA tätig und als Berater bei NEMSA+ in Magdeburg angestellt.

Ekrem spricht mehrere Sprachen fließend u.a. albanisch, serbisch, kroatisch,bosnisch und romani.


Chidimma Anyaegbu
Beratung (Halle & Umgebung)

Chidimma Anyaegbu hat ihren Bachelor an der Universität Nnamdi Azikiwe in Awka, Nigeria gemacht. Von 2012 bis 2015 machte Sie ihren Master an der Technischen Universität Cottbus. Seit 2017 ist Chidimma Mitglied im Ausländerbeirat der Stadt Halle und setzt sich dort für die Interessen von ausländischen Frauen ein. 

Seit Juli 2021 ist sie als Beraterin für NEMSA+ tätig. 

Chidimma spricht fließend Englisch und Igbo. 

 

Mohammad Jomaa
Beratung (Halle & Umgebung)

Mohammad Jomaa hat Agraringenieurwesen in Syrien studiert. 

Seit 2019 ist er als Bundesfreiwilligendienstler für NEMSA+ tätig. 

Mohammad spricht fließend Arabisch. 


© NEMSA - Netzwerk der Eltern mit Migrationsgeschichte in Sachsen-Anhalt

Unikat Mit Liebe handgemacht